Prayerspaces in Schulen

Prayerspaces in Schulen: Reflektieren und Beten

Ich habe gemerkt, dass es sehr viele Menschen gibt, die mehr Probleme als ich haben, und andere, die weniger Probleme als ich haben. Manche haben auch dieselben Probleme. Dann fühlt man sich nicht so ausgeschlossen und allein.“
Schülerin, Gymnasium in Niedersachsen

Prayerspaces in Schulen ermöglicht Kindern und Jugendlichen aller Glaubensrichtungen Lebensfragen zu stellen und den eigenen Glauben zu entdecken. Das alles geschieht in einem sicheren Rahmen und auf eine kreative und interaktive Art und Weise.

Warum streiten sich meine Eltern? Wieso bin ich immer so alleine?
Hörst du mich wirklich? Bitte verzeih mir meine Fehler?
Danke, dass es mich gibt.

Die Schülerinnen und Schüler beschäftigt so Vieles und viele von Ihnen haben keinen Ort, wo sie diese Fragen, Sorgen und Bitten aussprechen können – ohne dass sie bewertet oder kommentiert werden. Mitten im Schulalltag bietet Prayerspaces einen Ort für Schülerinnen und Schüler über sich selbst (ihr Selbstbild und ihre Identität), über ihre Beziehungen (mit Freunden und anderen Menschen aus ihrem Umfeld), über ihren Platz in der Welt (wie sie Gerechtigkeit leben und Verantwortung wahrnehmen) nachzudenken und darüber, was sie fühlen und glauben.

Von Christen, aber für alle

Prayerspaces in SchulenObwohl die Gebetsstationen von Christinnen und Christen gestaltet werden, sprechen sie nicht ausschließlich Gläubige an. Sie sind einladend und bedeutungsvoll für alle Menschen - unabhängig von Religion, Kultur und Glaube.

Ein PrayerSpace ist ein Klassenzimmer oder ein anderer verfügbarer Raum in einer Schule, der für ein oder zwei Tage oder sogar für eine Woche als kreativer Gebetsraum gestaltet wird. Klassenweise können die Schüler den Raum mit ihren Religions – und Ethikkursen besuchen. In einem PrayerSpace gibt es verschiedene Gebetsstationen, die Schüler besuchen und erkunden dürfen. Jede Station hat ein Thema, mit dem sich Schüler leicht identifizieren können, z. B. Verzeihung, Dank, Sorgen und Fragen, Gemeinschaft und Beziehungen usw.

Material zum Download

Auf der Website prayerspaces.de gibt es rund 30 Stationen zum Download mit Materialhinweisen und einem praktischen Ausdruck für die Stationsbeschreibung. Neben dieser praktischen Hilfestellung, empfehlen wir auf unsere Werte beim Aufbau und während der Durchführung zu achten.

Gestaltet einen Ort für Gebet an euren Schulen!

Teilen:

Weitere Artikel

Torben von der Creativen Kirche Witten teilt mit euch heute die Geschichte von Robert und wie er von Jesus erfahren hat - im Rugby Verein. Seid gespannt.
Mit LebenPlus gibt es ein evangelistisches Angebot für Menschen ab 60, das einen niederschwelligen Zugang zum Evangelium und damit zum Glauben an Jesus Christus bietet.
Dass die Magazine des SCM Bundes-Verlags am  Kiosk eine Wirkung haben, durfte Verlagsleiter Marc Brocksieper ganz praktisch erleben. 
Tets test test

Be the first to know about new arrivals and promotions