Einfach Hoffnung Teilen Header

Initiative will mit Lesezeichen und Online-Ressourcen zum Teilen des Glaubens ermutigen

Vielen Christen scheint es schwer zu fallen, ihren Glauben zu teilen. Doch Hoffnung teilen ist nicht schwer! Davon sind Vertreter und Vertreterinnen verschiedener Verbände und Werke, die sich in der Lausanner Bewegung vereinen, überzeugt. Sie haben ein Tool entwickelt, das jedem Christen helfen kann, mit anderen Menschen über Jesus zu sprechen.

Die Idee ist einfach

Ein kostenloses Lesezeichen, auf das jeder drei Namen von Freunden, Bekannten oder Arbeitskollegen schreiben kann. Dieses Lesezeichen legt man in seine Bibel oder ein Andachtsbuch, was man regelmäßig liest, und wird so jedes Mal beim Lesen erinnert, für diese drei Menschen zu beten.

Nachdem man eine Weile für diese Personen gebetet hat, lädt man sie einzeln zum Essen, Grillen, Kaffee und Kuchen oder anderem ein. Wenn man entspannt Zeit mit ihnen verbringt, kann man leicht über das Leben, die Arbeit oder die Familie reden und dabei auch den Glauben ins Gespräch bringen.

Ressourcen und Schulungen

Hilfestellung und weitere Ideen bekommt man über einen QR-Code auf dem Lesezeichen, der auf die Website www.einfach-hoffnung-teilen.de führt. Dort werden erprobte Ressourcen, zum Beispiel Online-Schulungen der teilnehmenden Verbände und Werke, zur Verfügung gestellt.

Die Schulungen sind leicht verständlich und zeigen, wie man unkompliziert mit Menschen über Jesus sprechen kann. Man findet dort auch Material, das man nutzen kann, um mit Menschen ins Gespräch zu kommen, oder kleine
evangelistische Give-Aways.

GO Month 2023

Jedes Jahr im Frühlingsmonat Mai nehmen sich weltweit Millionen von Christinnen und Christen vor, anderen Menschen von Jesus zu erzählen. Im GO Monat geht es darum, sich für Gott verfügbar zu machen, um das Evangelium mit anderen zu teilen. Warum nicht auch in Deutschland? Die beteiligten Werke der Lausanner Bewegung Deutschland ermutigen daher jeden Christen in Deutschland, im Frühling (und darüber hinaus) bewusst das Lesezeichen zu nutzen und für Menschen zu beten, um ihnen dann auch vom Glauben zu erzählen.

Füllt das Lesezeichen aus, betet und erlebt, was Gott im Leben eurer Freunde verändert!

Teilen:

Weitere Artikel

Mit dem Beginn der Erstkommunionvorbereitung springen Eltern die unterschiedlichsten Fragen in den Kopf: Was muss man tun, was wissen? Und was glauben wir eigentlich? Helft befreundeten Eltern mit dem Family-Heft „Erstkommunion“ weiter!
Jeden Tag zur selben Zeit saß sie dort: Die einsame Frau auf der Bank vor Stefans Fenster. Und plötzlich wusste Stefan genau, was zu tun war. Mit einer kleinen Geste erlebte er so einen echten Sprinkle-Moment!
Als Beterinnen und Beter bringen wir die Menschen vor Gott. Marijke Benatzky, Initiatorin der Aktion Licht der Welt, erzählt, wie wir Gott zu den Menschen bringen können. Mit einer Kerze und einem Brief.
Tets test test

Be the first to know about new arrivals and promotions