Fragen über Fragen: Lernt einander kennen

Mit diesen Fragen lernt ihr einander viel besser kennen und ladet eure Freundinnen und Freunde dazu ein, tiefer über ihr eigenes Leben nachzudenken.

Der Heilig Abend steht vor der Tür und ihr sehnt euch danach, dass ihr in euren Gesprächen nicht nur an der Oberfläche bleibt? An den Weihnachtstagen trefft ihr auf Familienangehörige, mit denen ihr gerne mal tiefere Gespräche führen wollt? Vielleicht sogar über den Glauben?

Heute findet ihr eine Liste von Fragen, die einerseits lustig und unbeschwert, andererseit aber auch tief und erhlich sind. Probiert es aus und ihr werdet erleben, was für besondere Gesprächde daraus entstehen können.

  1. Was ist dein Lieblingsort?
  2. Was bereichert dein Leben?
  3. Was war bisher die größte Herausforderung in deinem Leben?
  4. Welches Alltagsproblem würdest du gerne lösen?
  5. Was war die verrückteste Person, der du je begegnet bist?
  6. Welche Geschichte aus deiner Jugend wirst du deinen Kindern und Enkeln am häufigsten erzählen?
  7. Wie soll deine Beerdigung aussehen?
  8. Über welches Kompliment hast du dich am meisten gefreut?
  9. Was ist das Gegenteil von einem Koala?
  10. Welches ist dein Lieblingszitat aus einem Film?
  11. Was bringt dich immer zum Lachen?
  12. Wovor hast du am meisten Angst?
  13. Was machst du, wenn du Angst hast?
  14. Was glaubst du, passiert mit dir nach einem Tod?
  15. Was war dein schönstes Weihnachtsfest?

Teilen:

Weitere Artikel

Auch wenn wir als Christinnen und Christen fest daran glauben, leicht erklärbar ist es nicht: Gott wird an Weihnachten ein Mensch. Wie kann das sein? Diese Frage stellen sich gerade auch Menschen, die Gott noch nicht persönlich kennengelernt haben. Erklärt es ihnen wie einem Kind.
„Warum passiert so viel Leid auf der Welt? Interessiert sich Gott für mich? Und wie betet man eigentlich richtig?“ Die neuen Themenflyersets beantworten Lebens- und Glaubensfragen prägnant und leicht verständlich!
"Geht hin… und verkündet das Evangelium!“ Der Auftrag von Jesus Christus ist klar. Die Barmer Zeltmission schafft mit seinen Angeboten Möglichkeiten, diesem Auftrag in der eigenen Stadt nachzukommen. Mit Zelten oder Bussen kommen sie dahin, wo viele Menschen sind: In Fußgängerzonen, an Fußballplätze oder in ein Kneipenviertel.
Tets test test

Be the first to know about new arrivals and promotions