Aktion Licht der Welt Header

Aktion Licht der Welt: Mit Kerze und Brief in die Nachbarschaft

Am 3. Advent besuchen Christinnen und Christen mit einer leuchtenden Kerze und einem Weihnachtsbrief die Menschen in ihrer Nachbarschaft und bringen so das Licht in die Welt. Dabei entstehen auch tiefe Gespräche über den Glauben.

Die Aktion Licht der Welt wurde von Marijke Benatzky 2020 ins Leben gerufen. Seitdem wächst die Aktion Jahr für Jahr und immer mehr Menschen lassen sich begeistern, das Licht der Welt in die Nachbarschaft zu tragen. Die Aktion ist so einfach und gleichzeitig so wirkungsvoll, dass wir als Sprinkle sofort zugesagt haben, als wir um Unterstützung gebeten wurden.

Die Idee

Stellt euch vor: Es ist der 3. Advent 2023 und überall im Land kommt das Licht der Welt ganz persönlich zu den Menschen…weil sich überall im Land Boten und Botinnen Gottes auf den Weg zu ihren Nachbarn machen, mit einer leuchtenden Kerze und einem Weihnachtsbrief in den Händen.

Aktion Licht der Welt Weihnachtsbrief 2023

Druckt den kostenlosen Weihnachtsbrief aus

Der Weihnachtsbrief steht euch kostenlos zum Download zur Verfügung. Druckt ihn einfach aus und schon könnt ihr an der Aktion Licht der Welt teilnehmen! Der Brief ist liebevoll geschrieben und nimmt Bezug auf die aktuelle Weltlage und lädt ein, einen Blick auf das Licht von Jesus Christus zu werfen, das aus der Stalltür von Bethlehem für uns strahlt.

Besorgt euch Kerzen und evtl. weitere Geschenke

Besorgt euch eine oder mehrere schöne Kerzen, die ihr verschenken möchtet. Was für eine Kerze, ist völlig euch überlassen. Ihr findet hübsche Kerzen in Deko-Läden, Drogerien, Supermärkten, Online-Shops oder auch den bekannten schwedischen Möbelhäusern. Ein zusätzliches Geschenk zu Kerze und Weihnachtsbrief für eure Nachbarn und Freunde macht den Beschenkten eine besondere Freude. Tipps für weitere Geschenke findet ihr auf unserer Weihnachtsseite.

Bringt alles am 3. Advent zu eurer Nachbarschaft

Geht am 3. Advent mit einer leuchtenden Kerze und einem Weihnachtsbrief zu den Nachbarn. Wer gerne ein paar Worte dazu sagen möchte könnte z.B. sagen: “Lieber Nachbar, Weihnachten steht vor der Tür. An Weihnachten feiern wir die Geburt von Jesus, Gottes Sohn. Gott ist Mensch geworden, weil er sich nach uns sehnt, nach Dir sehnt. Er ist das Licht der Welt, das in die Dunkelheit kommt. Ich überbringe Dir sein Licht. Gesegnete Weihnachten.“

Wer als Bote lieber nicht in Erscheinung treten will, kann auch ein angezündetes Teelicht in einem Glas vor die Haustür(en) stellen und den Brief darunter legen. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass Sicherheit gewährleistet ist, dass kein Brand entfacht werden kann.

Lasst euer Licht auf der Landkarte leuchten

Auf der Webseite der Aktion gibt es eine interaktive Landkarte für ein überregionales Gemeinschaftsgefühl. Lasst euer Licht leuchten und ermutigt so auch andere, bei der Aktion mitzumachen. Für jede Kerze, die ihr verschenkt, könnt ihr auf der Karte ein Licht leuchten lassen. Macht mit und werdet Teil der Gemeinschaft, die den deutschsprachigen Raum zum Leuchten bringt!

Bewegende Erlebnisse

Lea erzählt von ihren Erfahrungen im Seniorenheim:

Bringt das Licht in die Welt!

Teilen:

Weitere Artikel

Miriam Müller von @leckerleckerliese teilt eins ihrer liebsten Adventsrezepte mit uns. So könnt ihr die Adventszeit kulinarisch mit euren Freundinnen und Freunden genießen. Und wie Jesus Tischgemeinschaft haben.
Viermal im Jahr finden zahlreiche Menschen in der Schweiz das Magazin lebenslust in ihren Briefkästen - und kommen so mit dem Glauben in Berührung. 
Die Kirchengemeinde Würzbach will eine Plattform für gute Gemeinschaft und wichtige Themen schaffen, dafür wird persönlich eingeladen – mit einer Flasche Bier.
Tets test test

Be the first to know about new arrivals and promotions