Kaugummiflyer

Von Kaugummi bis Scheckkarte: Das Evangelium kreativ ins Gespräch bringen

Häufig denken wir nach einem Gespräch über den Glauben: Ach, hätte ich doch noch etwas handfestes mitgegeben. Eine Erinnerungshilfe für unseren Gesrpächspartner oder die Gesprächspartnerin. Eine Karte oder einen Flyer mit einem guten Impuls. Der Bund FeG hat drei kreative Medien entwickelt, die den Glauben ins Gespräch bringen.

Kaugummiflyer

KaugummiglyerEs gibt Situationen, die sich nur schwer verdauen lassen. Immer wieder kommen Ereignisse im Leben, die schwer im Magen liegen. Mit dieser Karte, persönlich weitergegeben, kann sich ein neuer Blick auf die Dinge ergeben. Auf der Karte befindet sich ein positiver Impuls und ein Vorschlag für ein erstes Gespräch mit Gott. Außerdem gibt es Platz auf der Karte, um die Adresse der eigenen Gemeinde zu platzieren, so dass Interessierte leichter Kontakt aufnehmen können.

Eine schöne Art, den Glauben ins Gespräch zu bringen und Menschen unterstützend zur seite zu stehen. Gegen einen Unkostenbeitrag von 50 Cent pro Stück können Pakete zu 50 Flyer versendet werden.

Resonanzkarten

ResonanzkarteResonanzkarten sind ein vielfach bewährtes Medium, um Menschen auf ihrer geistlichen Reise zu unterstützen. Sie können im Foyer ausgelegt, im Gottesdienst mitgegeben oder im persönlichen Gespräch überreicht werden.

Erfahrungsgemäß nehmen Menschen dieses Angebot meist gerne an. Mit Hilfe von Unterschrift und Datum können mit diesem einfachen Mittel ihre wichtigen Entscheidungen unterstützt werden. Wichtig dabei ist: Resonanzkarten sind keine Kontaktkarten. Sie verbleiben ganz bei der Person. Sie erinnern über eine lange Zeit an getroffene Entscheidungen und wichtige Glaubensschritte.

Die Resonanzkarten gibt es in drei verschiedenen Varianten zu den Themen Hingabe, Gebet und Entscheidung.

Scheckkkarte zum Leben

ScheckkarteEs gibt Situationen, in denen man Menschen gerne etwas mitgeben möchte. Die „Scheckkarten zum Leben“ beinhalten wesentliche Glaubensinhalte: In kurzen und prägnanten Sätzen wird das Evangelium erklärt und es befindet sich ein Vorschlag für ein Übergabegebet auf der Karte. Die handlichen Scheckkarten eignen sich gut für Verteilaktionen. Gegen einen Unkostenbeitrag von 50 Cent pro Stück können die Karten bestellt werden.

Kaugummiflyer, Scheckkarte und Resonanzkarte

Alle Produkte können über den Bund FeG bestellt werden.

Teilen:

Weitere Artikel

Karen Kersten ist seit Jahren eine aktive Nutzerin auf Jesus.de. Im vergangenen Jahr brachte sie die Seite auf eine ganz besondere Idee.
Vor neun Jahren ist amen.de die Anlaufstelle für Gebet online. Bis heute ist die Plattform beliebt - und erreicht jetzt sogar einen neuen Rekord. 
Passend zur EM 2024 in Deutschland ist das Verteilheft "Hände zum Himmel" von David Kadel erschienen. Hier sprechen Fußballprofis darüber, wie sie Kraft aus ihrer Beziehung zu Gott schöpfen. Es eignet sich besonders gut als Geschenk bei evangelistischen Aktionen rund um die EM.
Tets test test

Be the first to know about new arrivals and promotions