Biergartengottesdienst Braunschweig

Mehr als Kaffee und Kuchen: Gottesdienste im Biergarten

Eine wunderbare Möglichkeit, an diesem neutralen Ort, in wunderschöner Atmosphäre, Menschen einzuladen und das Evangelium der rettenden Botschaft von JESUS CHRISTUS weiterzugeben!
Michael Röhl

Für manche Menschen ist es eine zu große Hürde, einen klassischen Gottesdienst in einer Kirche zu besuchen. Eine spannende Alternative: Gottesdienste im Biergarten.

Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet zum Berg kommen. Diese alte Weisheit gilt auch für die Verbreitung der guten Botschaft von Jesus Christus. So ist es eine inspirierende Idee, Gottesdienste außerhalb der vier Wände einer Kirche zu feiern.

Nach den bewegenden Gottesdiensten im Jahr 2021, führte die Initiative "Gott in Braunschweig" auch im Sommer 2022 an 8 Sonntagen von Mai bis Juli Gottesdienste im Biergarten vom Stadtpark im östlichen Ringgebiet von Braunschweig durch. Auf der Event- und Kulturbühne vom „Heinrich - Das Wirtshaus“ erwartete die Besucherinnen und Besucher sonntags unter freiem Himmel ein Mix aus Live-Musik, Moderation und kurzweiliger Predigt. Acht Rednerinnen und Redner aus den verschiedenen Gemeinden der Ev. Allianz in Braunschweig steuerten dazu ganz unterschiedliche und persönliche Impulse bei.

Plötzlich mitten im Gottesdienst

Immer wieder blieben Spaziergänger stehen, die eigentlich nur mit ihrem Hund im Park spazieren gingen. Menschen, die keinen Bezug zum Glauben oder zur Kirche hatten, saßen plötzlich inmitten des Gottesdienstes, an dem Ort, an dem sie ansonsten ihren Kaffee oder ihr Bier trinken. Ein Gottesdienstbesucher kam vorbei, nachdem er spontan bei Abholung seines Ebay-Kaufs eingeladen worden war. Die Hürde "Biergarten" ist dabei leichter zu nehmen, als die Einladung in ein Kirchengebäude, so die Erfahrung der Initiatoren.

Bezug zu Gott entdeckt

Besonders bewegend für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war die Geschichte einer Frau, die schon lange nicht mehr in den Gottesdienst ging. Eines Sonntags besuchte sie einen Gottesdienst im Biergarten und entdeckte dabei für sich wieder den Bezug zu Gott. Daraufhin hat sie sich nun wieder einer Gemeinde angeschlossen und arbeitet dort sogar mit.

Gottesdienste im Biergarten sind eine großartige Alternative zum klassischen Gottesdienst in einem Kirchgebäude, um Menschen von Jesus Christus zu erzählen. Besucher genießen die entspannte Atmosphäre, Spaziergänger bleiben spontan stehen und auch die Angestellten bekommen ganz nebenbei von Jesus mit. Manchmal fällt es vielleicht schwer, kirchendistanzierte Freundinnen und Freunde zu einem Gottesdienst einzuladen. Doch gemeinsam in einen Biergarten zu gehen und ganz nebenbei von Jesus zu erzählen ist vielleicht ein erster Schritt.

Wann feiert ihr euren nächsten Gottesdienst im Biergarten?

Teilen: