"DARUM GEHT UND
MACHT ALLE VÖLKER ZU
MEINEN JÜNGERN."

MATTHÄUS 28, 19

Evangelisation - MENSCHEN ZUM GLAUBEN EINLADEN

cropped-Sprinkle-Favicon.png
0 %

aller evangelistischen Aktivitäten finden in Ländern statt, die eigentlich schon als "christlich" gelten.

cropped-Sprinkle-Favicon.png
0 %

der Gemeindeleitenden empfanden laut einer Umfrage der Evangelischen Kirche missionarisches Engagement als "sehr wichtig".

cropped-Sprinkle-Favicon.png
0 %

der Deutschen glauben an einen Gott.
In Ost-Deutschland sind es 25% und in der Schweiz 40%.

EVANGELISATION - WAS BEDEUTET DAS THEOLOGISCH?

Ulrich Wendel aus dem SCM Bundes-Verlag hat einige Gedanken dazu für uns gesammelt. Sein umfangreiches theologisches Wissen bringt er in seinem Beruf als Redakteur von dem Magazin Faszination Bibel ein

1. Evangelisation heißt: Menschen zum Glauben einladen, indem wir Jesus Christus „bezeugen“. Der Fachausdruck für Bezeugen ist martyria. Dies wiederum ist eins der vier Grundelemente von Kirche: leiturgia, diakonia, martyria, koinonia – zu Deutsch: Gottesdienst, Barmherzigkeitsdienst, evangelistisches Zeugnis, Gemeinschaft.
Damit ist gesagt: Evangelisation ist längst nicht alles in der Kirche, aber ohne sie fehlt Wesentliches.

2. Wer bezeugt Jesus Christus? Von Beginn an waren es nicht speziell ausgebildete Menschen, sondern alle. „Alle“ bedeutet: jede einzelne Christin, jeder einzelne Christ. Und dies auch als Gemeinschaft. Evangelisation lebt von jedem und jeder Einzelnen, aber die Gemeinde als Ganzes hat darüber hinaus eine besondere Aussagekraft.

3. Jesus Christus zu bezeugen fängt nicht mit dem Reden an, sondern mit dem Hören. Wie sollen wir sonst den Menschen gerecht werden, denen wir etwas sagen wollen? Vom Apostel Paulus wird berichtet, dass er sich „unterredete“ – das ist ein Dialog. „Und wenn man euch nach eurer Hoffnung fragt, dann seid immer bereit, darüber Auskunft zu geben“ (1. Petrus 3,15).

4. Wer Jesus Christus bezeugt ist Personal des Heiligen Geistes. Gott ist es, der den Menschen das Herz öffnet. Wer für Jesus evangelisiert, kann dann davon berichten, „was Gott zusammen mit ihm getan hat“ (Apostelgeschichte 14,27). Nur mit einem „himmlischen Team“ ist Evangelisation aussichtsreich.

Mutmachende Tipps, Praxisbeispiele und die bewegendsten Sprinkle-Momente direkt in euer Postfach!

Bibel

EVANGELISATION - WAS STEHT DARÜBER IN DER BIBEL?

In der Bibel finden wir immer wieder den Aufruf, Zeugnis für unseren Glauben an Jesus Christus zu sein. Eine Auswahl an Bibelversen, die uns wichtig geworden sind, teilen wir hier mit euch. Der wohl prägnanteste Bibelvers zum Thema Evangelisation und Mission wird auch als Missionsauftrag betitelt. Es handelt sich dabei um Worte von Jesus.

Matthäus 28, 18-20 

 Da trat Jesus auf sie zu und sagte: "Mir ist alle Macht im Himmel und auf der Erde gegeben. Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern. Dabei sollt ihr sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes taufen und sie belehren, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch bis zum Ende der Zeit!"

Es gibt viele weitere Bibelverse, die zum Thema Evangelisation passen

Jona 4, 11
Und ich, ich sollte nicht betrübt sein wegen der großen Stadt Ninive, in der mehr als 120 000 Menschen sind, die nicht unterscheiden können zwischen ihrer Rechten und ihrer Linken, und eine Menge Vieh?

Lukas 10, 5-6.9b
Wann immer ihr ein Haus betretet, segnet es.
Wenn seine Bewohner des Segens würdig sind, wird er bei ihnen bleiben; wenn sie es nicht sind, wird der Segen zu euch zurückkehren.

Matthäus 12, 34b
Denn aus der Fülle des Herzens redet der Mund.

Apostelgeschichte 18, 9b-10
Eines Nachts sprach der Herr in einer Vision zu Paulus und sagte: »Hab keine Angst. Rede weiter und schweige nicht!
Denn ich bin mit dir. Niemand wird dir schaden, denn ich habe viele Menschen hier in dieser Stadt.«

Römer 1, 16
Denn ich schäme mich nicht für die gute Botschaft von Christus. Diese Botschaft ist die Kraft Gottes, die jeden rettet, der glaubt - die Juden zuerst, aber auch alle anderen Menschen.

Römer 10, 13-15
Denn »jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden«.
Doch wie können sie ihn anrufen, wenn sie nicht an ihn glauben? Und wie können sie an ihn glauben, wenn sie nie von ihm gehört haben? Und wie können sie von ihm hören, wenn niemand ihnen die Botschaft verkündet?
Und wie soll jemand hingehen und ihnen die Botschaft Gottes sagen, wenn er nicht dazu beauftragt wurde? Das ist gemeint, wenn es in der Schrift heißt: »Wie wunderbar ist es, die Boten kommen zu hören, die gute Nachrichten bringen!«

2. Korinther 5, 19-20
Denn Gott war in Christus und versöhnte so die Welt mit sich selbst und rechnete den Menschen ihre Sünden nicht mehr an. Das ist die herrliche Botschaft der Versöhnung, die er uns anvertraut hat, damit wir sie anderen verkünden.
So sind wir Botschafter Christi, und Gott gebraucht uns, um durch uns zu sprechen. Wir bitten inständig, so, als würde Christus es persönlich tun: »Lasst euch mit Gott versöhnen!«

Philipper 2, 14-15
Was ihr auch tut, tut es ohne zu klagen und zu zweifeln,
damit niemand euch irgendetwas vorwerfen kann. Als Kinder Gottes sollt ihr ein reines, vorbildliches Leben führen in einer dunklen Welt voller verdorbener und verirrter Menschen, unter denen euer Leben wie ein helles Licht leuchtet.

Kolosser 4, 2-4
Hört nicht auf zu beten und Gott zu danken.
Vergesst nicht, auch für uns zu beten, dass Gott uns viele Gelegenheiten schenkt, sein Geheimnis weiterzusagen: Die Botschaft von Christus. Das ist auch der Grund, warum ich in Ketten liege.
Betet, dass ich diese Botschaft so klar verkünde, wie ich es sollte!

1. Petrus 2, 9
Aber ihr seid anders, denn ihr seid ein auserwähltes Volk. Ihr seid eine königliche Priesterschaft, Gottes heiliges Volk, sein persönliches Eigentum. So seid ihr ein lebendiges Beispiel für die Güte Gottes, denn er hat euch aus der Finsternis in sein wunderbares Licht gerufen.

1. Petrus 3, 15
Macht Christus zum Herrn eures Lebens. Und wenn man euch nach eurer Hoffnung fragt, dann seid immer bereit, darüber Auskunft zu geben,

 

Und sogar ganze Kapitel sind spannend zu lesen, wenn ihr mehr über Evangelisation lesen möchtet:

Matthäus 28

Markus 16

DOCH WIE GEHT EVANGELISATION GANZ PRAKTISCH?

Bei Sprinkle findet ihr Inspiration wie Evangelisation heute aussehen kann und könnt euch von Erfahrungsberichten begeistern lassen.