hoffnungsfest im Kurpark von Bad Marienberg

hoffnungsfest unter freiem Himmel feiern

Der proChrist e.V. möchte euren Kirchengemeinden und Gemeinschaften Mut machen, in diesem Jahr eine Open Air-Evangelisation zu planen.

Wie wäre es z.B. mit einer Themenwoche im Kurpark, auf dem Marktplatz oder im Biergarten? So könnt ihr trotz Corona vielen Menschen persönlich begegnen und ihnen öffentlich die gute Nachricht von Jesus Christus verkünden…

Warum jetzt?

„Gerade jetzt – vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der damit verbundenen Not und Unsicherheit – brauchen wir dringend eine Botschaft der Hoffnung“, sagt Roland Werner, 1. Vorsitzender von proChrist. Jesus Christus habe seinen Nachfolgern den Auftrag und die Vollmacht gegeben, Menschen zum Glauben an ihn und zur Nachfolge einzuladen. Dieser Auftrag sei gerade heute tagesaktuell. Das Angebot von Glauben und Hoffnung, von Erlösung und einem Leben mit Ewigkeitsperspektive, kurz die gute Nachricht von Jesus Christus müsse in unserer Zeit neu weitergetragen werden. „Genau darum geht es in der öffentlichen, gemeindeübergreifenden Evangelisation. Dazu wollen wir von proChrist gerade jetzt neu Mut machen.“

Individuell für eure Stadt

Ein Vorteil von evangelistischen Veranstaltungen unter freiem Himmel: sie sind niederschwelliger, wirken offener und auch Passanten können ganz leicht dazu kommen. Wäre es nicht wunderbar, wenn Leute in eurer Stadt den christlichen Glauben als Hoffnungsquelle (neu) kennenlernen könnten?

Daher machen wir euch Mut: Werdet Gastgeber für ein evangelistische hoffnungsfest an einem Ort und zu einem Termin eurer Wahl. Gestaltet das Programm so, wie es am besten zu eurer Zielgruppe passt (festlich/rustikal, tagsüber/abends, mit Kinderprogramm, Sprachenangebot etc.). Und dann: Ladet ein zu einem Fest der Hoffnung!

Ein Beispiel aus Bad Marienberg

Dass dieses Konzept aufgeht, zeigte sich in Bad Marienberg, wo hoffnungsfest draußen stattfand. Redner Jürgen Vögele zieht ein positives Fazit: „In Bad Marienberg haben wir das hoffnungsfest im Kurpark gefeiert. Das war ein gutes Ambiente. Und es hatte den Vorteil, dass Leute von der Straße einfach dazugekommen sind oder bereits vor Ort waren.“

Unterstützung durch proChrist

proChrist unterstützt euch dabei, eine individuelle und zielgruppenorientierte Evangelisationswoche zu gestalten. Ihr bekommt Themen- und Gestaltungsvorschläge, Infos für eure Öffentlichkeitsarbeit und Ideen für die Werbung. Außerdem helfen wir euch dabei, die passende Rednerin bzw. den passenden Redner zu finden. 19 Personen aus Deutschland und der Schweiz freuen sich auf eure Einladung zu einem hoffnungsfest „Open Air“!

Plant jetzt ein hoffnungsfest in eurer Umgebung!

Ideen und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung hat proChrist auf der hoffnungsfest-Website zusammengestellt. Wir sind gespannt, was ihr auf die Beine stellen und mit Gott erleben werdet!